Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Jedes Baby entwickelt sich entsprechend seinem Wesen und in seinem eigenen Tempo!

Leistungsdruck, Vergleiche und fixierte Erwartungen sind da ganz fehl am Platz, denn jeder Fortschritt, den Ihr Baby sich selbst erarbeitet, jede noch so kleine Erfahrung, die es sammelt, ist die unschätzbar wertvolle Grundlage für eine weitere freie Entfaltung von gesunden und vielfältigen Bewegungsmustern.


Dennoch kann manchmal ein bisschen Anregung von aussen nicht schaden, z.B. wenn Ihnen auffällt, dass Ihr Baby sich sehr einseitig bewegt, eine bestimmte Körperposition oder Bewegungen anscheinend vermeidet, oder sich aus verschiedenen Gründen ein wenig verzögert entwickelt.

 

In einer Feldenkraisstunde wird Ihr Baby in seiner motorischen Entwicklung sanft und spielerisch gefördert. Durch eine behutsame Interaktion lösen sich einseitige Bewegungsmuster oft sehr schnell auf, neue Bewegungsmöglichkeiten werden leicht angebahnt oder der nächste motorische Meilenstein vorbereitet. Ihr Baby integriert die Anregungen und baut sie in sein Repertoire ein, so dass Veränderungen fast wie von selbst passieren.

Sie selbst sind bei der Stunde selbstverständlich dabei, haben die Gelegenheit zu beobachten, erhalten Anregungen, wie Sie mit Ihrem Baby umgehen können, und Informationen zur seiner motorischen Entwicklung.

  • Ich habe 2006/2007 eine Weiterbildung im Zentrum für Frühförderung/Köln besucht, deren Schwerpunkt die Feldenkrais Arbeit mit Babys und Kleinkindern war und orientiere mich an dieser Arbeit, die "Child'Space" genannt wird (siehe auch www.childspace.de).
  • Termine für Feldenkrais mit Ihrem Baby vergebe ich bevorzugt am Montag, Dienstag, oder Donnerstag vormittags - Nachmittagstermine sind jedoch auch möglich.

Bitte rufen Sie mich bei weiteren Fragen oder für Terminabsprache gerne an: 089-38 46 76 99